Ihr Arzt verordnet Logopädie...

 

... zur Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit und Aussprache

sowohl im Rahmen von Sprachentwicklungsstörungen als auch bei neurologischen oder Krebserkrankungen

 

... im Rahmen einer kieferorthopädischen Behandlung bei myofunktionellen Störungen

 

... bei Schwierigkeiten im Schriftspracherwerb aufgrund von Hörwahrnehmungsstörungen oder mit anderen logopädisch zu behandelnden Ursachen

 

...zur Wiederherstellung einer tragfähigen, belastbaren und wohlklingenden Stimme

 

 

Die logopädische Therapie gehört zur medizinischen Grundversorgung und wird von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.